HEAT Blog

Enterprise-Mobility-Herausforderung Nummer 4: Mitarbeitern Selbstbedienung ermöglichen

Der letzte Beitrag unserer vierteiligen Reihe über Enterprise-Mobility-Herausforderungen handelt vom Empowerment der Mitarbeiter.Der BYOD-Trend und die ausgeprägte Consumerisierung der Mobilplattformen legen es nahe, den Anwendern mehr Eigenverantwortung im Umgang mit ihren Geräten zuzubilligen. Dazu müssen den Anwendern Werkzeuge und Informationen bereitgestellt werden, die sie zur weitgehend eigenständigen Wartung ihrer Geräte befähigen, statt ihnen wie bisher üblich nur selektive Antworten auf häufig gestellte Fragen zu liefern.Um die IT-Abteilung zu entlasten, sollten mobile Endnutzer in der Lage sein, ihre Rechner selbst mit Software auszustatten. Ein konsolidiertes System zur Anwendungsbereitstellung, zum Beispiel ein App-Store, kann als zentrale Bezugsquelle für alle Geschäftsanwendungen dienen – auch für virtuelle Anwendungen und für Anwendungen, die im Browser ausgeführt werden. Auf Daten könnten die Anwender über ein geschütztes Netzwerklaufwerk oder einen anderen zentralen Informationsspeicher zugreifen. Allen Bereitstellungsmethoden sollten Freigabe- und Authentifizierungsprozesse vorgeschaltet sein, damit nur berechtigte Personen Zugriff erhalten.Manchmal benötigen die Endnutzer trotzdem Unterstützung. In solchen Fällen sollten sie die Möglichkeit haben, auf bequeme Weise ein Serviceticket zu eröffnen und dabei bereits alle Informationen anzugeben, die das Supportpersonal zur Problemanalyse benötigt. Da Anwender über unterschiedlich ausgeprägtes technisches Verständnis verfügen, ist es wenig hilfreich, wenn ein Supportmitarbeiter das Problem am Telefon mit dem Betroffenen durchspricht – besonders, wenn dieser dazu genau das Gerät benutzt, das ihm Schwierigkeiten bereitet.Vereinfachen und beschleunigen lässt sich der Problemlösungsprozess, wenn Administratoren Fernzugriff auf die unterstützten Endgeräte erhalten und dort Ursachenforschung und Fehlerbehebung betreiben können. Für den Fall, dass ein Gerät irreparabel beschädigt ist, sollten die darauf vorhandenen Geschäftsdaten gesichert und leicht wiederherstellbar sein.Mehr über die vier größten Enterprise-Mobility-Herausforderungen erfahren Sie in unserem Whitepaper, das Sie hier anfordern können.