HEATwave-Finale: Karlsruhe letzter Stopp auf HEAT Softwares internationaler Kundenevent-Tour


HEATwave 2015 – das Branchenevent für Trends in Service Management und Unified Endpoint Management

München – 20. November 2015 HEAT Software, führender Anbieter von Hybrid-Service-Management- (HSM) und Unified-Endpoint-Management- (UEM) Softwarelösungen setzt seine Kundeneventserie HEATwave am 24. und 25. November in Karlsruhe fort. Gleichzeitig bildet die Veranstaltung den krönenden Abschluss für die diesjährige HEATwave-Tour. Nach erfolgreichen Veranstaltungen in den USA und London kommen auch in Karlsruhe einige hundert leitende IT-Profis, Branchenexperten und Partner zusammen, um aktuelle Trends und Herausforderungen in Service Management und Unified Endpoint Management zu diskutieren.

Jon Temple, CEO von HEAT Software: „Die HEATwave ist eine einmalige Gelegenheit, Teilnehmern, Partnern und Interessierten einen Überblick über unsere Produktstrategie und die Vision von HEAT Software zu geben. HEAT Software hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen bei Service Management, Security und Mobility optimal zu unterstützen. Dazu entwickeln wir ganzheitliche Lösungen, die alle drei Challenges gleichermaßen berücksichtigen – für eine zukunftsfähige und effiziente Business IT.“

Mit Expertengesprächen, Breakout-Sessions und Kundenvorträgen zu Service- und Endgeräte-Management liefert die HEATwave 2015 wertvolle Insights und Best-Practice-Beispiele. Auch Herausforderungen wie die Migration auf Windows 10 und die Umsetzung eines zuverlässigen Patchmanagement stehen auf der Agenda. Darüber hinaus bietet die HEATwave reichlich Gelegenheit zum persönlichen Erfahrungsaustausch. In einem exklusiven Training können sich Teilnehmer außerdem zum HEAT Software Certified Engineer qualifizieren lassen. Begleitet wird das Event auch in diesem Jahr von einer Fachausstellung, bei der zahlreiche HEAT Software Partner ihre Systemlösungen präsentieren.

„In diesem Jahr freuen wir uns besonders über die exklusiven Kundenvorträge, die das Potenzial unserer Produkte real erfahrbar machen und konkrete Anwendungsszenarien aufzeigen“, so Anton Kreuzer, Vice President CEE von HEAT Software. „Eines der Kernanliegen von HEAT Software ist die Zufriedenheit unserer Kunden. Die HEATwave ist Teil unseres Customer-for-Life-Programms, bei dem wir den Austausch mit unseren Kunden gezielt suchen. Ihr Feedback ist für uns von enormem Wert, damit wir unsere Produkte kontinuierlich weiterentwickeln und optimal an die Bedürfnisse unserer Kunden anpassen können.“

Die HEATwave findet am 24. und 25. November in der Stadthalle in Karlsruhe statt. Zur Registrierung und für detaillierte Informationen zu Agenda, Anfahrt und Unterbringung besuchen Sie bitte die offizielle HEAT Wave Landingpage:  http://www.heatwaveconference.de/

Allgemeine Informationen zu HEAT Software erhalten Sie unter: http://www.HEATSoftware.com/de oder folgen Sie uns doch einfach auf Twitter.

 

HEAT ist eine eingetragene Marke von HEAT Software oder seiner internationalen Tochtergesellschaften. Alle anderen Marken oder Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

###

Über HEAT Software

HEAT Software ist führender Anbieter von Hybrid-Service-Management– und Unified- Endpoint-Management-Lösungen für Organisationen aller Größen. Mit seiner Lösungssuite ist HEAT Software das einzige Unternehmen weltweit, das von einer einzigen Plattform aus Service Management- und Unified-Endpoint-Management-Software sowohl On-Premise als auch in der Cloud anbietet. HEAT managt täglich Millionen von Service-Interaktionen und Endpoints für Tausende von führenden Unternehmen, von der IT über Personalabteilungen, Einrichtungen, Buchhaltung bis hin zur Kundenbetreuung und weiteren Unternehmensbereichen. Kunden von HEAT Software bieten einen hervorragenden Service und maximieren gleichzeitig ihre Effizienz durch die Reduktion von Kosten und Komplexität. HEAT Software hat seine Firmenzentrale in Milpitas, Kalifornien. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.HEATSoftware.com/de.

Pressekontakt:

PR-Team bei der HBI GmbH
Corinna Voss/Caroline Rixen/Stefan Schmidt
E-Mail: heatsoftware@hbi.de
Tel.: 089/99 38 87 – 30/46/47