Software-Experte Prajval Parthasarathy wird neuer Senior Vice President of Engineering bei HEAT Software

Milpitas, Kalifornien/München, 09.09.2015 – HEAT Software, führender Anbieter von Hybrid-Service-Management- und Unified-Endpoint-Management-Softwarelösungen, gibt heute die Erweiterung seines Führungsteams durch den erfahrenen Software-Spezialisten Prajval Parthasarathy bekannt. In der neu geschaffenen Position des Senior Vice President of Engineering wird er direkt an den Präsidenten und CEO, Jonathan Temple, berichten.

Dank seiner langjährigen Erfahrung in der Software-Industrie wird Prajval Parthasarathy der Produktentwicklung von HEAT Software neue Impulse verleihen. Er ist verantwortlich für die technische Entwicklung, Testphase und kontinuierliche Bereitstellung des umfangreichen HEAT Software Leistungsportfolios, dessen integrierte Produktlinien sowohl Service-Management- als auch Unified-Endpoint-Management-Lösungen umfassen. Vor seiner Tätigkeit bei HEAT Software arbeitete Prajval Parthasarathy über 15 Jahre in verschiedenen Positionen bei CA Technologies, wo er global aufgestellte, mitarbeiterstarke Teams standortübergreifend leitete. Zuletzt war er für die gesamte Entwicklung der CA Cloud Service Management (CSM) Produktlinie zuständig.

„Ich freue mich sehr, dass Prajval Parthasarathy unser Team verstärkt“, erklärt Jonathan Temple. „Analog zu unserer Produktstrategie müssen auch die Produkte zusammen mit unserer Firmenvision wachsen und sich kontinuierlich weiterentwickeln. Herr Parthasarathys berufliche Erfolge bei der Bereitstellung von Service-Management-Lösungen und sein Fokus auf Operational Excellence werden für HEAT Software eine enorme Bereicherung sein. Wir freuen uns schon sehr darauf, ihn mit an Bord zu haben.“

„Es ist für mich eine Ehre, das HEAT Software Team zu verstärken“, so Prajval Parthasarathy. „Ich freue mich darauf, HEAT Software bei der Bereitstellung seines einzigartigen Leistungsportfolios aus Service Management, Endpoint Management und Endpoint Security Management für SaaS- und On-Premise-Umgebungen zu unterstützen. HEAT bietet eine großartige Plattform für Produktinnovationen, und indem wir genau diesem Innovationsanspruch nachkommen, helfen wir unseren Kunden, produktiver und effizienter zu werden als je zuvor.“

Udo Waibel, vormals Chief Technology Officer, wird künftig als Chief Product Officer für die Bereiche Produktstrategie und Produktmanagement verantwortlich sein und eine entscheidende Rolle innerhalb der weiteren Entwicklung des Unternehmens übernehmen.

Für weitergehende Informationen, besuchen Sie uns auf http://www.HEATSoftware.com/de oder folgen Sie uns auf Twitter.

Über HEAT Software

HEAT Software ist führender Anbieter von Hybrid-Service-Management– und Unified- Endpoint-Management-Lösungen für Organisationen aller Größen. Mit seiner Lösungssuite ist HEAT Software das einzige Unternehmen weltweit, das von einer einzigen Plattform aus Service Management- und Unified-Endpoint-Management-Software sowohl On-Premise als auch in der Cloud anbietet. HEAT managt täglich Millionen von Service-Interaktionen und Endpoints für Tausende von führenden Unternehmen, von der IT über Personalabteilungen, Einrichtungen, Buchhaltung bis hin zur Kundenbetreuung und weiteren Unternehmensbereichen. Kunden von HEAT Software bieten einen hervorragenden Service und maximieren gleichzeitig ihre Effizienz durch die Reduktion von Kosten und Komplexität. HEAT Software hat seine Firmenzentrale in Milpitas, Kalifornien. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.HEATSoftware.com/de.

Pressekontakt:

PR-Team bei der HBI GmbH

Corinna Voss/Caroline Rixen/Stefan Schmidt

Tel.: 089/99 38 87 – 30/46/47

E-Mail: heatsoftware@hbi.de